Samstag, 17. Dezember 2016

Letzter Tag der Buchexpedition zur Blut um Mitternacht Reihe: Vampir-Wächter

Und nun sind wir leider am Ende dieser Buchexpedition angekommen. Im letzten Beitrag geht es um die Wächter, die die Einhaltung von Aurelius' Gesetze überwachen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Buchreihe. In diesem Beitrag melden sich zwei Wächter persönlich zu Wort. Leroy und Cornelius. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mitgemacht haben. Bis zum 20.12.2016 habt ihr noch die Möglichkeit, die Beiträge bei den teilnehmenden Blogs zu kommentieren und so einen der Preise zu gewinnen. Hier nun der Link zum letzten Beitrag über die Wächter:




Freitag, 16. Dezember 2016

Buchexpedition zur Blut um Mitternacht Reihe: Glaube und Hoffnung

Die Buchexpedition neigt sich dem Ende entgegen. Im vorletzten Beitrag hat Sarah ein sehr tiefgründiges Thema aufgegriffen.   "Glaube und Hoffnung". Beides spielt in "Sternenuntergang" eine wichtige Rolle. Denn in diesem Teil, werden genau die beiden Dinge beim Leser selbst auf die Probe gestellt.







Donnerstag, 15. Dezember 2016

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Tag 10 der Buchexpedition zur Blut um Mitternacht Reihe: Rom und das Kolosseum

Einer der wichtigsten Schauplätze der Reihe ist Rom und das Kolosseum. Liegen diese beiden Dinge meinem Vampirherrscher Aurelius doch besonders am Herzen. Sarah hat für euch auf ihrem Blog die wichtigsten Informationen zusammengestellt. 




Dienstag, 13. Dezember 2016

Wie ist es ohne Eltern aufzuwachsen?

Dieses Thema hat Bella heute bei der Buchexpedition aufgegriffen und berichtet in ihrem Artikel über ihre eigenen Erfahrung, da sie genau das selbst erlebt hat. Sie gibt einen sehr berührenden Einblick in ihr Leben. 



Montag, 12. Dezember 2016

Tag 8: Lesungsvideo von Blut um Mitternacht

Heute gibt es etwas ganz Besonderes für euch. Die liebe Yvonne liest aus meinem Roman "Blut um Mitternacht". Das ist auch für mich etwas ganz Besonders, zu hören, wenn jemand anderes aus der Geschichte liest. Ich freue mich riesig dadrüber. Und hier geht es zum Video.



Tag 7: Wie können Menschen von Vampiren erfahren?

Eines der Gesetze meiner Mitternacht-Vampire lautet, dass Menschen nicht von ihnen erfahren dürfen. Der Herrscher aller Vampire "Aurelius" sorgt durch seine Wächter dafür, dass seine Gesetze auch befolgt werden. Werden sie gebrochen, bedeutet das den Tod aller, die damit zu tun haben. Nadja hat sich die Frage gestellt, wie können Menschen eigentlich von Vampiren erfahren? Und hier geht es zu ihrem Beitrag:




Samstag, 10. Dezember 2016

Tag 6 der Buchexpedition: Gewalt und Alkohol in Familien

Heute hat sich Bella auf ihrem Blog mit einem sehr ernsten Thema befasst. Gewalt und Alkohol in Familien. In meiner Blut um Mitternacht Reihe muss sich Claire genau diesen Problemen stellen. Ihr Vater war alkoholabhängig und in ihrer Beziehung kommt es immer wieder zu Gewalt in jeglicher Form. Hier geht es zum Beitrag von Bella, die das Thema auf sehr emotionale Weise aufgegriffen hat. 



Freitag, 9. Dezember 2016

Buchexpedition: Die Protagonisten von Blut um Mitternacht

Bei den Tagen 4 und 5 der Buchexpedition hat sich Bea näher mit Leroy, Julien und Claire beschäftigt. Für mich als Autorin ist es immer besonders spannend, wie meine Figuren auf die Leser wirken. Ich habe zu keiner Figur so viele Rückmeldungen bekommen, wie zu Leroy. Er ist wohl der interessanteste Charakter, den ich je erschaffen habe. Aber nun zu Beas Beitrag, wenn ich anfange von Leroy zu schreiben, besteht die Gefahr, dass ich nicht mehr aufhöre: 

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Tag 3 der Buchexpedition zur Blut um Mitternacht Reihe. Das Sonnenlicht. Vampire zwischen Licht und Dunkelheit.

Die liebe Nadja ist heute auf ihrem Blog dem Thema "Sonnenlicht" näher auf den Grund gegangen. Für uns eine Quelle des Lebens, für einen Vampir aber eine Quelle des Todes. So ist es jedenfalls in ihrer Ursprünglichkeit, wozu auch meine Vampire gehören. Mitunter soll es ja auch welche geben, die im Sonnenlicht glitzern. Und hier geht es zu Nadjas Beitrag:




Montag, 5. Dezember 2016

Vampirische Buchexpedition




Heute startet eine neue Buchexpedition zu "Blut um Mitternacht". Bis zum 17.12.2016 habt ihr die Möglichkeit, tiefer in meine Geschichte um die Mitternacht-Vampire einzutauchen. Euch erwarten viele spannende Beiträge zu den Protagonisten, geschichtliche Hintergründe und auch ernste Themen finden auf ganz tollen Bücherblogs ihren Raum. Ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei und freue mich über jeden der mit dabei ist. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas ;-) 
Wir beginnen mit einem kleinen Interview von mir auf dem Blog: Yvis kleine Wunderwelt. Einfach dem Link folgen. Dort gibt es noch eine Menge mehr zu entdecken.



Hier der Expeditionsplan im Überblick:




(Autoreninterview)
  
06.12.2016
Christiane von Chrissi die Büchereule
(Kurze Reihenvorstellung)

07.12.2016
Nadja von Bookwormdreamers
(Das Sonnenlicht)

08.12.2016
Beatrice von Eine Bücherwelt
(Claires Entwicklung)

09.12.2016
Beatrice von Eine Bücherwelt
(Leroy und Julien)

10.12.2016
Bella von Bella’s Life
(Gewalt und Alcohol)

11.12.2016
Nadja von Bookwormdreamers
(Wie könnten Menschen von Vampiren erfahren?)

12.12.2016
(Lesungsvideo)

13.12.2016
Bella von Bella’s Life
(Wie ist es ohne Eltern aufzuwachsen?)

14.12.2016
(Rom und das Kolloseum)

15.12.2016
Dagmar von Willis Welt
(Unsterblichkeit – Segen oder Fluch?)

16.12.2016
(Glaube und Hoffnung)

17.12.2016
Christiane von Chrissi die Büchereule
(Die Wächter)

Ein neuer Vampirroman

Es ist sehr ruhig geworden auf meinem Blog, da es in letzter Zeit sehr viel für mich zu tun gab. Familie, Kurse, Haushalt ... da kommt eine Menge zusammen und dann soll es natürlich auch wieder etwas Neues von mir zu lesen geben. 
Leroy hat den Kampf im Vampir-Duell gewonnen, dafür möchte ich mich noch mal bei allen bedanken, die ihn dabei unterstützt und ihre Stimme für ihn abgegeben haben. Ich freue mich noch immer riesig darüber. Ein ganz, ganz großes Dankeschön an euch <3 <3 <3
Anfang des neuen Jahres ist es dann endlich so weit und der letzte Teil meiner Fantasy-Reihe "Stonehenge Tür der Götter" wird erscheinen. Damit habe ich wieder ein Werk beendet, was bedeutet, Abschied von liebgewonnenen Figuren zu nehmen. Die Götter, Artis und Merlina werden mir fehlen. Doch der beste Trost ist, sich in neue Geschichten zu stürzen und neuen Figuren Leben einzuhauchen. Und genau da bin ich gerade bei :-) Es wird einen neuen Vampirroman von mir geben. Düster, dunkel und gefährlich. Über 100 Seiten sind bereits geschrieben und mir zittern schon die Knie :-D Ich hoffe sehr, dass ich euch auch mit diesem Roman in eine Welt der Vampire ziehen kann, die so ganz anders als die von "Blut um Mitternacht" ist. Das war bzw. ist mir auch sehr wichtig. Hier schon mal die ersten Sätze für euch.